Einträge von Stephanie Wagner

Wer bist du, wenn du nichts tust?

„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“ Dieses Sokrates-Zitat begegnete mir neulich auf Twitter. Und mir sträubte sich beim Lesen zunehmend das Fell. Grrr… Nein!! „Werde die beste Version deiner selbst!“ „The best is yet to come!“ „Stillstand ist Rückschritt.“ „Werde Veränderer, JETZT!“ „Innovate or die!“ „Go, go, go!“ Boah. Ich kann […]

Was bedeutet für mich eine authentische Marke?

Die Frage im Titel ist ein Themenwunsch meiner Netzwerkkollegin Maren Martschenko. Oha! Mir fällt dazu so viel ein, dass ich fast schon wieder eine Doktorarbeit davon gemacht hätte – und bekanntermaßen hält mich ja genau das häufig vom Bloggen ab. 😉 Dann erinnerte ich mich daran, dass ich darüber letztes Jahr schon einen Artikel geschrieben […]

Hier wird wieder gebloggt!

So – der Timer läuft: Ab jetzt 10 Minuten. 🙂 Ja, ich habe einen Blog. Und nein, ich blogge leider NICHT regelmäßig – und das ändere ich jetzt! Woran liegt es, dass hier immer mal Sendepause ist? Ideen habe ich jede Menge, aber ich mache leider aus jedem Blogartikel gefühlt eine Doktorarbeit. 😉

Es geht wieder los!

Noch 1x schlafen: Morgen bin ich endlich mal wieder als Ausstellerin auf der „B2B Nord“ in Hamburg. Das weckt plötzlich jede Menge Erinnerungen an die letzten sechs Jahre… Und das verlangt endlich mal wieder nach einem #10minblog !

Zuhören.

Wissen wir eigentlich wirklich immer, wie sich unser Angebot für unsere Kunden anfühlt, anhört, darstellt, wie sie es „erleben“? Was dabei sehr hilft: Wenn wir viel mehr zuhören, als dass wir reden. Und wenn wir uns das Ganze immer wieder aus der Perspektive unserer Kunden ansehen, neudeutsch: Customer Experience.

Das Lustprinzip.

Oder auch: Lust versus Disziplin. „Steffis Leistungen sind Interessengebunden“. Das stand schon in einem meiner ersten Grundschulzeugnisse, war ncht unbedingt als Kompliment gemeint und hat sich bis heute nicht wesentlich geändert. Dieser Themenwunsch stammt von jemandem, dem es ähnlich geht. 😉